Ratgeber für Computerspiele, Konsolen von A-Z
Home


Nintendo DS

Nintendo DS - Zwei Bildschirme

Der Nintendo DS ist eine handliche Spielkonsole für jung und alt. Ausgestattet mit vielen Funktionen sorgt er für eine Menge Spielspaß. Er besitzt einen beleuchteten Doppelbildschirm, wobei auf einem die Action stattfindet und der andere als Karte oder Spielmenü genutzt werden kann. Nintendo DS

Der Konsole liegt ein Taststift bei, mit dem man sich auf dem unteren Bildschirm (auch Touchscreen genannt) durch das Menü tippen kann. Stattdessen kann man aber auch die Fingerspitze, oder wie man es von anderen kennt, das Steuerkreuz benutzen. Zudem besitzt der Nintendo DS ein integriertes Mikrofon.

Es gibt unterschiedliche Spiele, die auf Geräusche, wie z. B. klatschen, oder Sprachsignale reagieren. Die Multiplayer-Funktion ermöglicht es, sich mit bis zu 16 Spielern gleichzeitig kabellos zu verbinden. Die Reichweite beträgt je nach Umgebung bis zu 30 Meter.

Die Spieler haben die Möglichkeit sich Nachrichten oder Zeichnungen zukommen zu lassen oder einfach gegeneinander zu spielen. Dies ist auch im lokalen Netzwerk möglich. Die Konsole besitzt zwei Steckplätze. Einen für Nintendo-DS-Spiele und einen für sämtliche GBA-Spiele.

Für den richtigen Sound sorgen die Stereo-Lautsprecher. Sollte jemanden der Ton stören, kann man auch den Kopfhörer-Anschluss nutzen. Zusätzlich ist auch ein umfangreiches Zubehör auf dem Markt erhältlich. Dazu gehören u. a. Schutzhüllen für die Spielmodule und für die Konsole, Display Schutzfolien, DS-Taschen oder Aluminiumkoffer sowie Modding-Skins zum Verschönern der Konsole und zum Schutz vor Kratzern.


Werbung

Ratgeber "Gesundheit"

Training Tipps

Ratgeber Rezepte

Hochzeitsspiele

(c) 2006 by computerspiele-ratgeber.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Sitemap Impressum